Detailseite Veranstaltung 3. Komische Nacht Open-Air in Bad Zwischenahn

Sponsoren

Medienpartner

Eventsponsoren

Comedy

3. Komische Nacht Open-Air

02.08.2014, 19:30 Uhr
Bad Zwischenahn, Park der Gärten

Nach der ausverkauften 2. Komischen Nacht Open-Air im Sommer 2013 schreit es geradezu nach einer Neuauflage. Und so lädt der moderierende Seemann „Nagelritz" in diesem Jahr wieder drei lustige und höchst unterhaltsame Comedians und Kabarettisten ein, um mit ihm die Bühne des Park der Gärten in Bad Zwischenahn zu entern. Und diese drei Künstler hat Nagelritz von seiner letzten Weltumsegelung mitgebracht:

Achim Knorr:
Verrückte Ideen, unglaubliche Zusammenhänge. Und er meint wirklich alles ernst. Der Meister der musikalischen Miniatur erzählt von seinen Trips in die Welt der Kleinigkeiten, Nebensächlichkeiten und Ungereimtheiten. Quer durch die Fußgängerzone und mitten hinein in die Kaufhäuser und Supermärkte. Zwischendurch gibt er musikalische Schnapsideen zum Besten und schüttelt eingängige Melodien aus dem Ärmel. Achim Knorr gelingt es, Unfug mit Niveau zu verbinden.

Pressestimmen:
„Der Saal ist brechend voll, als Knorr die Bühne betritt, und man spürt bereits nach der ersten "choreographierten" Pointe, dass dieser Abend wohl mehr tiefsinniges Niveau aufweist als sonstige Plattitüden so mancher hinlänglich bekannter Comedians." (Ostfriesen-Zeitung)
„Manchmal blitzte bei dem Schelm sogar ein Hauch von vordergründig-naivem, aber hinter-sinnigem Heinz-Erhardt-Humor auf." (Siegener Zeitung)


Horst Fyrguth:
Horst hat sich entschlossen, die Menschen endlich an seinem Erfolgsrezept teilhaben zu lassen. Denn er ist, wie er meint auf dem Weg nach ganz oben, und dies obwohl er von ganz unten kommt – von der Waldorfschule. Hier lernte er auch die Löcher und möglichen Knüppel im Getriebe der Gesellschaft erkennen. So hat er sich bei der Krankenkasse abgemeldet - „weil der Körper zu 90% aus Wasser besteht – und Wasserschäden sind in der Hausratversicherung mit drin“

Pressestimmen:
„Fyrguth entpuppte sich als Volltreffer und begeisterte mit zynisch-fröhlichen Bemerkungen zum ewigen Geschlechterkampf“. (Rheinische Post)
„Mit seiner Waldorfvergangenheit kokettierend, rechnet er mit mehr ab, als einfach nur dem eurythmischen Namen tanzen. Sein Programm wird beinahe zu einem kleinen Geniestreich."
(Westfälische Rundschau)
„Er hat einen hervorragenden Draht zum Publikum, lässt es mit Witzen und Gags aller Kategorien aus dem Lachen nicht herauskommen." (Allgemeine Zeitung)


Tim Becker:
Tim Becker lässt in seiner Show die Puppen nicht nur tanzen, sondern auch jede Menge erzählen. Zusammen mit seiner illustren Crew präsentiert er furiose Comedy und verrückte Charaktere. Er gehört zur modernen Riege der Bauchredner und zählt zu den besten Bauchrednern Deutschlands (u.a. Internationaler Showpreis). Seine Puppen sind allesamt einzigartige Charaktere. Da wäre z.B. das schwule Pony Dandy Randy mit seinem Gucci- Brandzeichen, oder der verpeilte Hippie Joe, der am liebsten "Gras" über alles wachsen lässt. Zum dahinschmelzen niedlich ist der süße kleine Donut, wohingegen der übellaunige Zauberhase Karl K. Ninchen sich nicht zur guten Laune überreden lässt, da die ARGE ihn zu diesem Job verdonnert hat. Und auch der Klassiker der Bauchrednerkunst schlechthin, die Nummer, bei der zwei Zuschauern eine Stimme verliehen wird, haucht Tim Becker durch neue Ideen und Präsentation neues Leben ein.

Am Samstag, den 2. August 2014 findet im Park der Gärten Bad Zwischenahn die 3. Komische Nacht Open-Air statt. Karten gibt es im Park der Gärten und an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie hier über unsere Homepage. Die Veranstaltung beginnt um 19:30 Uhr, der Einlass erfolgt ab 18:30 Uhr.


Beteiligte Künstler


<< zurück